Seminar mit Swami Muktidharma 2011

Seminar am 09. und 10.07.2011: Yoga für den Alltag

Mit Swami Muktidharmananda Saraswati

Das fünfte Seminar mit Swami Muktidharma in Volklings begann an einem wunderschönen sonnigen Samstag. Im ersten Teil des Workshops sprach Swami Muktidharma über die verrückten Gedankenkarusselle, die uns im Alltag manchmal überwältigen. Er gab einige treffende Beispiele, bei welchen sich wohl die meisten der Teilnehmer wiederfanden. Swamiji erklärte die meditative Übung von Antar Mouna, in der die Fähigkeit des Gedanken-Beobachtens geschult wird. Nachdem er die Übung praktisch angeleitet hatte, wurde von Swami Hari Shakti ein wunderschönes Yoga Nidra gegeben. Völlig entspannt wurde dann das Mittagessen angegangen.

In diesem Jahr durften wir auch die Frau von Swami Muktidharma, Swami Karma Karuna und deren gemeinsame Tochter Atmasundari kennenlernen.

Swami Karma Karuna gab Asana und Pranayama und auch die 14-jährige Atmasundari unterrichtete schon Yoga für Kinder.

Am Samstag hatten wir dann sehr viel Glück mit dem Wetter, so dass wir den Havan (Feuerzeremonie) noch draußen veranstalten konnten. Nach dem Abendessen wurde bis zum nächsten Morgen Mouna (Schweigen) gehalten. Das war für Einige eine neue und sehr nachhaltige Erfahrung.

Am Sonntagmorgen gab Swami Karma Karuna eine schöne Asana- und Pranayamaübungsreihe. Swami Muktidharma erklärte uns die SWAN-Theorie und was mit yogischer Disziplin gemeint ist. Dieses Thema hat uns als Deutsche sehr inspiriert und uns ein neues Verständnis für das Wort Disziplin gegeben.

Nach einem Yoga Nidra mit Swami Hari Shakti gab es Mittagessen. Der letzte Teil des Workshops endete mit einer Feedbackrunde, in der jeder Teilnehmer sagte, was er aus dem Wochenendseminar mit nach Hause nehme. Während der Abschlussrunde stürmte und gewitterte es draußen fürchterlich, was die Abschiedsstimmung dramatisch untermalte.

Alle waren tief berührt in ihren Herzen. Es war beeindruckend zu sehen, wie die Teilnehmer im Yogazentrum anreisten. Sie kamen mit angespannten Gesichtern und nur nach 2 Tagen an diesem Ort mit Swami Muktidharma veränderten sich die Ausdrücke auf den Gesichtern erheblich.

Jeder war so dankbar und inspiriert, dass die Freude riesig war, als verkündet wurde, dass Swami Muktidharma im nächsten Jahr wieder nach Volklings kommen wird.

Vielen Dank Swami Muktidharma, Swami Karma Karuna und Atmasundari für die wunderbare Zeit und die Inspiration. Vielen Dank Swami Hari Shakti, die dieses Seminar erst möglich gemacht hat. Auch danken wir allen Karma Yogis, die immer fleißig im Hintergrund gearbeitet haben.

Om Tat Sat

 Zur Bildergalerie des Seminars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.